Gesprächstherapie

Eine Entlastung für die Seele!

Die Gesprächstherapie bietet die Möglichkeit, die Seele zu entlasten. Das kann eine sehr befreiende Wirkung auf den gesamten Organismus haben.

Die Klientenzentrierte Gesprächstherapie wurde von dem Psychologen Carl R. Rogers begründet und basiert hauptsächlich auf die wertschätzende und empathische Haltung des Therapeuten gegenüber seines Patienten.

Somit kann ein sicherer Raum für die Selbstentfaltung des Patienten ermöglicht werden, indem er eine bessere Selbstwahrnehmung und-akzeptanz entwickeln kann. Hier kann ein neues Krisenbewusstein und Strategien zum Lösungsorintierten Handeln erlernt werden.

Diese Art der Therapie kann deinen persönlichen Prozess positiv unterstützen.

Die Gesprächstherapie kann sehr gut in Kombination mit anderen Methoden angewandt werden und bildet die Grundlage all meiner Begegnungen mit Patienten.